Mit ‘Putenfleisch’ getaggte Artikel

Pasta orientale

Mittwoch, 05. August 2009

Dieses Gericht ist als Resteverwertung dieser Putenteile entstanden. Die ganze Familie war so begeistert davon, dass ich das Rezept gleich bloggen musste ;-).

Zutaten:
250 g Steinpilz-Bandnudeln, ca. 250 g gebratene Putenreste gewürfelt mit Bratensaft und Zwiebeln, 150 g Karotten (Möhren), 4 mittlere Tomaten, 1 TL Kreuzkümmel, je 1/2 TL Zimt, Piment und Königskümmel, Pfeffer und Salz nach Belieben

Pasta orientale

Zubereitung:
Nudeln lt. Packungsangabe al dente kochen. In der Zwischenzeit die Karotten putzen und längs in Stifte schneiden, die Tomaten waschen und klein würfeln. Die Putenwürfel im Bratensaft in einer tiefen Pfanne erwärmen, die Karotten und Tomaten dazugeben. Die Gewürze hinzufügen und dünsten bis die Karotten bissfest gar sind. Zum Schluss die gekochten Bandnudeln einrühren.

Tipp: Wer es noch „orientalischer“ möchte, kann noch eine Handvoll Korinthen und Mandelstifte dazugeben. Dadurch wird die süßliche Komponente des Gerichts noch unterstrichen.

Indianischer Topinambur Eintopf

Montag, 09. Februar 2009

Blog-Event XLII- Eintopf - Einsendeschluss 15. Februar

Zutaten (für 4 Personen):
1 kg Topinambur, 2 mittlere Zwiebel, 3 große Tomaten, 1 rote oder grüne Paprika, 1 Glas Zuckermais, 1 Putenoberkeule, je 1 TL Zimt und Korianderpulver, 2 TL Rosenpaprika, 2 EL Honig, 6 EL Rapsöl, etwas Chilipulver, Salz nach Belieben

Topinambur Eintopf

Zubereitung:
Aus dem Honig, 2 EL Öl und den Gewürzen eine Marinade rühren. Die Putenoberkeule damit bestreichen und im heißen Öl gar braten und zum Auskühlen zur Seite stellen, Bratensaft aufbewahren. In der Zwischenzeit Topinambur-Knollen waschen, schälen und kleine Würfel schneiden. In eine Schüssel mit Wasser, dem etwas Zitronensaft beigemischt ist, geben bis zur Verwendung. Zwiebel schälen und klein würfeln. Tomaten und Paprika waschen, ebenfalls würfeln. Putenfleisch vom Knochen lösen und in mittlere Würfel schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel anbräunen lassen, dann die Tomaten-, Paprika- und Topinambur-Würfel dazu geben und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Dann das Putenfleisch samt Bratensaft und den abgetropften Mais unterrühren. Weiterdünsten bis die Topinambur-Würfel bissweich sind. Ev. nachwürzen mit Zimt und Koriander oder Chilipulver, falls man es etwas schärfer haben möchte.

Topinambur Eintopf auf dem Teller

Tipp: Zu diesem Eintopf passt sehr gut Reis oder noch besser Maistortillas, um die mittel- bzw. südamerikanische Herkunft der Topinambur zu unterstreichen. Gutes Gelingen und guten Appetit!