Mini-Törtchen mit Kohlsprossen, Amaranth und Maroni

Zutaten (2 Portionen):
50 g Kohlsprossen (Rosenkohl), 50 g schwarzes Amaranth, 50 g küchenfertige Maroni, 1 Schalotte, 1 kleine Knoblauchzehe, 1 Ei, 3 EL Bresso mit Kren, 2 EL geriebene Mandeln. 2 EL Olivenöl, Zitronen-Thymian, etwas geriebene Muskatblüte und Chilipulver, Gemüsesalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Mini-Törtchen mit Kohlsprossen, Amaranth und Maroni roh

Zubereitung:
Amaranth in der doppelten Menge Wasser einmal aufkochen lassen, dann bei kleiner Hitze 25 Minuten garen. Dann vom Feuer nehmen und noch etwas nachziehen lassen.

Kohlsprossen putzen, waschen, längs halbieren, dann in kochendem, etwas gesalzenem Wasser 5 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, beiseite stellen. Schalotte und Knoblauch schälen und klein würfeln.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig braten, Kohlsprossen hinzufügen und einige Minuten mitbraten. Die Maroni in kleinere Stücke teilen, dazu geben und mitbraten. Mit etwas Wasser ablöschen, Gewürze untermischen und ein paar Minuten dünsten lassen. Zum Schluss den fertigen Amaranth einrühren.

Den Pfanneninhalt etwas abkühlen lassen. 4 kleine Auflaufformen einölen. Gemüse-Amaranth-Gemisch mit Bresso und Ei sorgfältig vermengen. Gleichmäßig auf die Förmchen verteilen, leicht andrücken und mit den geriebenen Mandeln bestreuen. Im Backofen bei 180°C 20 Minuten backen.

Mini-Törtchen mit Kohlsprossen, Amaranth und Maroni

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.