Kürbis-Mais-Muffins

Zutaten:
300 g abgetropftes Kürbispüree, 100 g Weizenvollkornmehl, 300 g feinen Maisgrieß, 3 TL Backpulver, 10 Achovisfilets, 3 EL getrocknete Tomaten in Öl, 2 EL Kürbiskerne, 2 Eier, 125 g Crème fraîche, 4 EL Olivenöl, 2 EL Milch, je 1 TL getrockneter Rosmarin und Oregano, 1 TL Salz, 12 Muffins-Papierförmchen

Kürbis-Mais-Muffins roh

Zubereitung:
Die Anchovisfilets und die Tomatenstücke entölen und klein schneiden. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die beiden Mehlsorten mit dem Salz, dem Backpulver und den Gewürzen sorgfältig vermengen. Die Eier, Crème fraîche, die Anchovis- und Tomatenstücke und das Öl mit der Küchenmaschine verquirlen und die trockenen Zutaten rasch unterrühren. Wenn die Masse zu trocken ist, etwas Milch zugeben. In die Förmchen in der Muffinsform geben und mit Kürbiskernen bestreuen. Im Ofen 25 bis 30 Minuten bei Heißluft backen.

Kürbis-Mais-Muffins fertig

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.