Rettich-Suppe mit Bärlauch

Zutaten (für 2 Portionen):
500 g schwarze Rettiche, 1 Bund Radieschen, 2 mehlige Erdäpfel (Kartoffeln), 1 Handvoll Bärlauchblätter, 4 TL Gemüsebrühe, 1 TL Chilipulver

Rettich-Suppe mit Bärlauch

Zubereitung:
Alle Gemüse waschen. Rettiche und Erdäpfel schälen, dann in kleine Stücke schneiden. Von den Radieschen die Wurzel und das Grün entfernen und vierteln.

Passende Menge Wasser in einen Druckkochtopf geben. Alle Gemüsestücke in den Gareinsatz füllen. Auf dem Herd zum Kochen bringen und 15 Minuten unter Druck dämpfen lassen. In der Zwischenzeit die gewaschenen Bärlauchblätter in schmale Streifen schneiden. 2 kleine zarte Blättchen für die Garnierung beiseite legen.

Das fertig gegarte Gemüse in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine geben. Bärlauch und Gewürze mit einem Teil des Dämpfwassers hinzufügen und pürieren. Die Suppe in einen Topf schütten, wieder heiß werden lassen und mit den Bärlauchblättchen servieren.

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.