Pastinaken-Karotten-Gratin mit Bärlauch

Zutaten:
400 g Pastinaken, 3 große Karotten, 2 Schalotten, 10 frische Bärlauchblätter, 3 Eier, 2 Dosen Thunfisch natur, 100 g geriebene Mandeln, 1 Becher Crème fraîche, 3 EL Rapsöl, 1 TL Thymian, Salz und Pfeffer nach Geschmack

Pastinaken-Karotten-Gratin mit Bärlauch

Zubereitung:
Pastinaken und Karotten schälen und mit Hilfe einer Küchenmaschine mittelfein reiben. Schalotten schälen und würfeln.

Bärlauch-Blätter waschen, trocken tupfen und quer in dünne Streifen schneiden.

Öl in einer etwas höheren Pfanne erhitzen, die Schalotten-Würfel hinzufügen und glasig dünsten. Das geriebene Gemüse unterrühren, andünsten lassen. Mit etwas Wasser bissfest gar dünsten lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Eier über dem Gemüsegemisch aufschlagen. Den zerpflückten Thunfisch, Crème fraîche und die Bärlauchstreifen dazugeben und alles sorgfältig mischen.

Das Gemisch in eine flache, ofenfeste Form füllen und glattstreichen. Die geriebenen Mandeln über das Gratin streuen. Im Backofen bei 180 Grad Heißluft ca. 30 Minuten backen, bis die Mandelkruste braun ist.

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.