Mediterranes Couscous

Zutaten:
500 g feines Couscous, 250 g geschälte, tiefgekühlte Garnelen, 2 Pastinaken, 2 Karotten (Möhren), 1 rote Paprika, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 P Tomaten in Stücken, 3 EL Olivenöl, 1 EL Arganöl, je 1 TL Curcuma, Kreuzkümmel und Koriander, etwas Bockshornklee, Salz, Pfeffer, 600 ml Wasser

Mediterranes Couscous

Zubereitung:
Das Wasser mit einem TL Salz mischen, dann langsam zum Couscous geben. Mit den Händen das Wasser gut mit dem Couscous mischen. Es dürfen sich keine Klumpen bilden. 10 Minuten quellen lassen. danach mit 1 EL Olivenöl sorgfältig vermischen. Die Garnelen zum Auftauen in einen Sieb geben.

In der Zwischenzeit alle Gemüse schälen und in nicht zu große Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen zunächst ganz lassen. 2 EL Olivenöl in einem Topf, in dem zweiter mit Löchern passt, erhitzen. Die Zwiebeln glasig braten, dann alle übrigen Gemüse dazugeben und kurz bei mittlerer Hitze anrösten. Mit dem Tomatenstücken samt Saft ablöschen, dabei noch etwas Wasser zugeben. Das Gemüsegemisch zum Köcheln bringen und mit den Gewürzen vermischen.

Dann den vorbereiteten Couscous in den zweiten Topf mit Löchern geben. Ev. den Topf zuerst mit einem Baumwolltuch ausschlagen, falls die Löcher zu groß sind. Den „Lochtopf“ auf den Gemüsetopf setzen. Das Gemüse ca. 20 Minuten köcheln lassen. Den Couscous gelegentlich auflockern, damit sich keine Klumpen bilden. Ev. noch etwas Wasser zum Gemüse geben. In den letzten 3 Minuten die Garnelen untermischen und heiß werden lassen, ev. nachwürzen.

Vor dem Servieren den Couscous mit 1 EL Arganöl sorgfältig vermischen. Danach in einer Schüssel getrennt vom Garnelen-Gemüsegemisch servieren.

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.