Risotto mit Rohne und Paprika

Zutaten (2 Portionen):
1 Tasse weißen Bio-Reis vom Seewinkel, 1 kleine Rohne mit Blättern (längliche Sorte), 1 rote Spitzpaprika, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, mediterranes Gewürzsalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Risotto mit Rohne und Paprika

Zubereitung:
Reis unter fließendem Wasser waschen. Die 2,5 fache Menge Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin in 35 Minuten knapp gar köcheln.

Rohne waschen. Die Blätter von der Rohne abschneiden. Die Stiele von den Blättern trennen. Stiele quer in 1 cm breite Stücke und Blätter in schmale Streifen schneiden und beiseite. Rohnenknolle längs vierteln, dann quer in dünne Scheiben schneiden.

Paprika waschen, längs halbieren, Stiel, Kerne und weiße Trennwände entfernen, dann klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel längs und quer halbieren, dann in Streifen schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Rohnenstücke, -stiele und Paprika dazugeben und einige Minuten weiter braten. Etwas Wasser und die Gewürze unterrühren. Hitze reduzieren und sanft dünsten lassen, bis die Rohne bissfest weich ist.

Die Rohnenblätter hinzufügen und zerfallen lassen. Den fertigen Reis einrühren und kurz sanft köcheln lassen. Auf zwei Bowls verteilen und mit Hirschhornwegerichblütenständen bestreut servieren.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.