Quinoa mit grünem Spargel und Räucherforelle

Zutaten (2 Portionen):
80 g Quinoa, 200 g grünen Spargel, 1 Räucherforellenfilet, 3 Frühlingszwiebel, 3 EL Olivenöl, 1 Prise Zucker, Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Chilipulver

Quinoa mit grünem Spargel und Räucherforelle in der Pfanne

Zubereitung:
Quinoa in ein Sieb schütten und heiß waschen. In der doppelten Menge Wasser in ca. 20 Minuten gar köcheln.

Vom Spargel die holzigen Enden abbrechen und waschen. Die Spargelstangen quer in 2 cm breite Stücke schneiden. Köpfe beiseite legen. Räucherforelle in mundgerechte Stücke teilen.

Frühlingszwiebeln waschen, Wurzeln und die ev. von den grünen Teilen die schlechten Teile abschneiden. Die weißen Teile von den grünen trennen. Die weißen Zwiebelteile längs vierteln, die grünen quer in 1 cm Stücke schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Die weißen Zwiebelteile und die Spargelstücke mit der Prise Zucker hinzufügen und braten, bis der Spargel bissfest gar ist. Übrige Gewürze unterrühren. Quinoa und Räucherforelle unterheben und kurz mitbraten.

Auf zwei Bowls verteilen, und mit den Spargelköpfen obendrauf servieren.

Quinoa mit grünem Spargel und Räucherforelle

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.