Frühlingssuppe

Zutaten (2 Portionen):
1 Bund Radieschen, 1 große Handvoll jungen Giersch und Bärlauch, 3 mehligkochende Erdäpfel, 1 kleine Zwiebel, 1 EL Olivenöl, 400 ml Gemüsebrühe, 2 KL Crème fraîche, etwas Kräutersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Frühlingssuppe

Zubereitung:
Das Grün von den Radieschen abschneiden, die schlechten Blätter entfernen, dann waschen, trocken schütteln und in schmale Streifen schneiden. Die Radieschen anderweitig verwenden.

Giersch und Bärlauch verlesen, waschen, trocken schütteln und ebenfalls in Streifen schneiden. Erdäpfel waschen und schälen, dann klein würfeln. Zwiebel schälen und klein hacken.

In einem Topf das Öl erhitzen. Die Zwiebel darin glasig braten. Die Erdäpfelstücke kurz mitbraten. Das Grünzeug dazugeben und weiterdünsten, bis es zusammengefallen ist. Die Gemüsebrühe angießen und bei kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Erdäpfel weich sind.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und im Mixeraufsatz einer Küchenmaschine fein pürieren. Auf zwei Suppenteller verteilen und mit einem Klecks Crème fraîche garnieren.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.