Mediterraner Grünkohl

Zutaten (für 2 Portionen):
250 g Grünkohl, 1 Stange Porree (Lauch), 1 Knoblauchzehe, 8 getrocknete Tomaten in ÖL, 3 EL Pinienkerne, 2 EL Sultaninen, 3 EL Olivenöl, 1 EL Sojasauce mit Pilzen, 1 TL Kuzu, 100 ml heißes Wasser, mediterranes Gewürzsalz, Thymian, Rosmarin, Oregano, Pfeffer

Mediterraner Grünkohl

Zubereitung:
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun braten. Die getrockneten Tomaten etwas entölen, dann würfeln. Sultaninen in ein Sieb geben und mit heißem Wasser waschen, abtropfen lassen.

Vom Porree (Lauch) den dunkelgrünen Teil und den Wurzelansatz entfernen, dann in schmale Ringe schneiden. In ein Sieb schütten und waschen. Knoblauchzehe schälen, längs halbieren, quer in schmale Streifen schneiden. Grünkohl waschen und die grünen Teile von den dicken Stängeln zupfen.

In einer tieferen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Porree und Knoblauch darin anbraten. Den tropfnassen Grünkohl in die Pfanne geben und pfannenrühren, bis er zusammengefallen ist. Tomaten, Pinienkerne und Sultaninen mit den Gewürzen hinzufügen. Einige Minuten weiterrühren, bis alle Gemüse bissfest gar sind.

Kuzu zu Pulver zerreiben, mit etwas kaltem Wasser verrühren. Über das Gemüsegemisch träufeln, Sojasauce und heisses Wasser hinzufügen und kurz weiter dünsten lassen. Mit „Singenden Erdäpfeln“ servieren.

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.