Frühkrautpfanne mit Couscous-Nockerln

Zutaten (für 2 Portionen):
Für die Frühkrautpfanne: 1/2 Frühkraut, 1 kleine Porree-Stange (Lauch), 3 cm Ingwerwurzel, 1 gelben Paprika, 1 Eiertomate, 2 EL Rapsöl, 1/2 B Crème fraîche, 1 KL Marrocan afrikanische Gewürzmischung, 1 KL Asian Fire, Salz, Pfeffer

Für die Couscous-Nockerln: 50 g Instant-Couscous, 100 ml Gemüsebrühe, 1 Ei

Frühkrautpfanne mit Couscous-Nockerln

Zubereitung:
Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, den Couscous einstreuen, vom Feuer nehmen und 10 Minuten ausquellen lassen. Ei zum Couscous geben und sorgfältig unterrühren. Nockerl formen und in eine mit Backpapier ausgelegte feuerfeste Form setzen. Bei 180 ° C Heißluft ca. 10 Minuten backen.

Vom Frühkraut die äußeren schlechten Blätter entfernen, halbieren, den Strunk herausschneiden, in sehr feine Streifen schneiden und waschen. Die Porree-Stange in dünne Ringe schneiden und sorgfältig waschen. Ingwer schälen und klein würfeln.

Paprika längs halbieren, Kerne und die weißen Trennwände entfernen, dann in kleine Stücke schneiden. Tomate waschen, längs halbieren, Stielansatz herausschneiden, dann in Stücke schneiden.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Den Ingwer im Öl kurz anbraten. Den Porree hinzufügen und einige Minuten andünsten. Alle übrigen Gemüse mit den Gewürzen und etwas Wasser hinzufügen. Das Gemüse ca. 15 Minuten dünsten, bis das Kraut weich ist. Crème fraîche unterrühren und mit den fertigen Couscous-Nockerln servieren

Tags: , , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.