Räucherlachs-Dill-Muffins

Zutaten (für 24 kleine Muffins):
100 g Räucherlachs, 250 g Mehl (Weizenvollkorn- und weißes Mehl gemischt), 2 TL Backpulver, 5 Stängel Dill, 1 Bio-Limette, 150 g Joghurt, 1 EL Crème fraîche, 2 Eier, 80 ml Rapsöl, Salz, weißer Pfeffer

Räucherlachs-Dill-Muffins Zutaten

Zubereitung:
Die Vertiefungen der Mini-Muffinform mit ein wenig Öl ausstreichen. Die Form ca. eine halbe Stunde vor der Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Limette heiß abwaschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben. Limette quer halbieren und auspressen. Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen von den Stängeln zupfen und klein schneiden. Lachs in kleine Stücke schneiden und die Menge halbieren.

Crème Fraîche, gehackten Dill, 1 EL Limettensaft mit etwas Salz und weißen Pfeffer verrühren. Eine Hälfte der Lachsstücke unterheben und etwas marinieren lassen.

Mehl, Limettenschale und Backpulver mischen. Joghurt mit etwas Wasser cremig rühren, mit dem Öl und wenig Salz verquirlen. Eier unterrühren. Die zweite Hälfte der Lachsstücke mit der Mehlmischung vermengen. Dann rasch unter die Ei-Joghurt-Öl-Mischung rühren.
Jeweils 1 KL Teig in eine Vertiefung füllen, darauf ein wenig von der Lachs-Dill-Creme setzen und mit einem weiteren KL Teig bedecken. Nach Belieben obenauf dekorieren, zB mit einem kleinen Lachsstück und rote Zwiebel.

Im Backofen bei 160° C Heißluft ca. 25 Minuten backen. 5 Minuten im Blech ruhen lassen. Danach herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Als Vorspeise zu Sekt oder Champagner servieren.

Räucherlachs-Dill-Muffins

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.