Mit ‘Kräuter’ getaggte Artikel

Bärlauch Vorspeisenplatte

Sonntag, 20. April 2008

Zutaten:
1 Bund Bärlauch, 100 g gekochte Bandnudeln, 4 Eier, 6 Anchovis-Filets, 1 Blatt Rohschinken, 2 EL Rapsöl, Chili-Gewürzmischung, wilder Oregano, Meersalz, Pfeffer

Zubereitung:
Nudeln in kleinere Stücke teilen, mit 2 Eiern, den kleingehackten Anchovisfilets, 5 Blättern kleingeschnittenen Bärlauch, Chili-Gewürzmischung, Salz und Pfeffer kräftig verrühren. In eine kleinere Quicheform geben und bei 180° C ca. 10 Minuten backen. Für die Frittata die anderen beiden Eier mit kleingeschnittenem Bärlauch und dem wilden Organo, Salz und Pfeffer verrühren. Das Schinkenblatt in kleinere Quadrate schneiden. In einer Bratpfanne ein EL Öl erhitzen, die Schinkenquadrate anbraten und die Eiermischung dazugeben. Rasch braun braten und auf einen Teller kippen. Den zweiten EL Öl erhitzen und eine handvoll Bärlauchblätter in der Pfanne kross braten. Alle Gerichte in mundgerechte Stücke teilen und auf einer Servierplatte gefällig anrichten.

Bärlauch Vorspeisenplatte

Bärlauch Vorspeisenplatte: die Frittata ist rechts und links auf der Servierplatte zu sehen, der Nudelauflauf in der Mitte in Tortenstückchen geschnitten und obenauf in der Mitte die gebratetenen Bärlauchblätter.

Frankfurter Grüne Sauce

Sonntag, 16. Dezember 2007

Zutaten:
500 g gemischte Kräuter (7 verschiedene zusammengestellt je nach Jahreszeit: Petersilie, Schnittlauch, Kerbel (muss dabei sein), Kresse, Pimpinelle, Sauerampfer, Borretsch, Dill, Estragon, Zitronenmelisse), 2 bis 4 hartgekochte Eier, Joghurt, Mayonnaise, etwas Senf, Salz, weißer Pfeffer

Frankfurter Grüne Sauce Zutaten

Zubereitung:
Die feingewiegten Kräuter mit der Mayonnaise, Joghurt und Senf, sowie Salz, Pfeffer gut verrühren. Die feingehackten Eier untermischen. Ein Ei in Scheiben schneiden und die Grüne Sosse damit dekorieren. Dazu Salzkartoffeln und Frankfurter Rippchen servieren.

Frankfurter Grüne Sauce