Fenchel mit Hirschhornwegerich und Dattel-Tomaten

Zutaten (2 Portionen):
1/2 Bund Hirschhornwegerich, 2 kleine Fenchelknollen, 10 Dattel-Tomaten, 120 g gekochte Spiralnudeln, 1 mittlere Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Becher Crème fraîche, 2 cl Pernod, 2 EL Olivenöl, 1 EL Kräuter der Provençe, einige Zweiglein frischen Rosmarin und Thymian, 1 Prise Zucker, etwas Chilipulver, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Fenchel mit Hirschhornwegerich und Dattel-Tomaten

Zubereitung:
Fenchel und Tomaten waschen. Von den Fenchelknollen die Finger abschneiden und das Fenchelgrün beiseite legen. Fenchelknollen und Zwiebel der Länge nach vierteln und dann quer in nicht zu dicke Stücke schneiden. 6 Tomaten würfeln, 4 Tomaten längs in Viertel schneiden. Knoblauch schälen und klein schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Fenchel, Zwiebel und Knoblauch sowie den Zucker dazugeben und bei mittlerer Hitze karamelisieren lassen. Mit dem Pernod ablöschen, die Tomatenwürfel, die Gewürze außer Salz dazugeben.

Bei schwacher Hitze das Gemüse bissfest dünsten. Zum Schluss den Hirschhornwegerich, Crème fraîche, das Fenchelgrün und die Tomatenviertel unterrühren. Nach Belieben salzen. Die Tomatenviertel warm werden lassen und dann sofort mit Vollkornspiralnudeln servieren.

Fenchel mit Hirschhornwegerich und Dattel-Tomaten

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.