Kraut-Porree-Karotten-Ingwer-Pfanne mit Couscous

Zutaten (für 2 Portionen):
1/2 kleinen Frühkrautkopf, 1 Stange Porree, 3 Karotten, 3 cm Ingwer-Wurzel, 1 kleine Dose Kokosmilch, 2 EL Rapsöl, 2 EL rote Chili-Paste, 120 g Instant-Couscous, 1 KL Instant-Gemüsebrühe

Kraut-Porree-Karotten-Ingwer-Pfanne mit Couscous

Zubereitung:
Wurzelansatz und die dunkelsten Teile des Porree abschneiden, dann in dünne Ringe schneiden. In ein Sieb schütten und gründlich waschen, abtropfen lassen. Von den Karotten die Enden abschneiden und schälen, dann vierteln und in schmale Stücke schneiden.

Ingwer schälen und kleine Würfel schneiden. Vom Kraut schlechte Blätter entfernen, dann die Krauthälfte halbieren und den Strunk herausschneiden. Anschließend quer in dünne Streifen schneiden, in ein Sieb geben, waschen und abtropfen lassen.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die Porree-Ringe hinzufügen und etwas andünsten lassen. Mit der Chilipaste verrühren. Karottenstücke unterrühren und ein paar Minuten dünsten lassen. Zum Schluss die Krautstreifen mit etwas Wasser hinzufügen. Die Gemüsemischung ca. 10 Minuten dünsten lassen.

In der Zwischenzeit die doppelte Menge Wasser als Couscous zum Kochen bringen. Mit einem Kaffeelöffel Instant-Gemüsebrühe verrühren und über den Couscous gießen. Den Couscous 5 Minuten quellen lassen.

Die Kokosmilchdose öffnen, die Kokosmilch über das Gemüsegemisch gießen und sorgfältig verrühren. Zum Schluss den fertigen Couscous untermengen und servieren.

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.