Sellerie-Erdäpfel-Thunfisch-Gratin

Zutaten:
1 Sellerieknolle, 5 mittlere Erdäpfel (Kartoffeln), 2 Dosen Thunfisch natur, 2 Becher Crème fraîche, 2 Eier, 3 Stängel Thymian, 5 Blätter Bärlauch oder 1 Knoblauchzehe, 1 EL Rapsöl, etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Sellerie-Erdäpfel-Thunfisch-Gratin

Zubereitung:
Sellerieknolle und Erdäpfel schälen. Mit Hilfe einer Küchenmaschine oder einem Gurkenhobel in möglichst dünne Scheiben schneiden. Miteinander sorgfältig mischen. Thunfisch-Dosen öffnen, den Saft abgießen und zur weiteren Verwendung beiseite stellen.

Thymian und Bärlauch waschen und trocken tupfen. Die Thymianblättchen von den Stielen streifen und fein hacken. Die Bärlauch-Blätter in feine Streifen schneiden. Die Crème fraîche mit den Eiern verquirlen, die Kräuter, Salz und Pfeffer unterrühren.

Eine Auflaufform mit dem Rapsöl einölen. Mit dem ersten Drittel der Sellerie-Erdäpfel-Scheiben den Boden der Auflaufform bedecken. Diese mit Muskat, Salz und Pfeffer bestreuen. Danach die erste Dose zerpflückten Thunfisch darüber verteilen. Mit dem nächsten Drittel Sellerie-Erdäpfel-Scheiben bedecken, wieder Muskat, Salz und Pfeffer darüber streuen. Die zweite Dose zerpflückten Thunfisch darüber verteilen. Mit dem letzten Drittel Sellerie-Erdäpfel-Scheiben abschließen. Das Eier-Crème-fraîche-Gemisch darüber verteilen.

Im Backofen bei 180° C Heißluft (oder 200° C Ober-/Unterhitze) 50 bis 60 Minuten backen. Ab der Hälfte der Backzeit die Form mit Alufolie bedecken, damit die oberste Schicht nicht zu dunkel wird.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.