Kürbis-Quiche mit Schafskäse

Zutaten:
Für den Teig (1 Backblech): 250 g Dinkelmehl, 250 g 10-Korn-Mehl, 8 EL Rapsöl, etwas sprudelndes Mineralwasser, 1 TL Rosmarin-Pulver, 3 TL Salz

Für den Belag: 1 kg Muskatkürbisfleisch, 3 rote Zwiebel, 400 g Feta, 3 B. Crème fraîche, 6 Eier, Blätter von 8 Stängel Basilikum, 2 EL Rapsöl, 1 EL Muskatblütenpulver, Salz, Pfeffer

Kürbis-Quiche mit Schafskäse

Zubereitung:

Aus den Zutaten für den Teig einen geschmeidigen Teig kneten, in eine Frischhaltefolie einschlagen und rasten lassen.

Muskatkürbisfleisch und Feta klein würfeln. Zwiebeln schälen, längs und quer halbieren und quer in feine Streifen schneiden. Basilikumblättchen waschen, trocken tupfen, dann klein schneiden. Rapsöl in einer höheren Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig braten. Die Kürbiswürfel hinzufügen und ca. 10 Minuten dünsten lassen. Mit dem Basilikum, wenig Salz und etwas Pfeffer würzen. Etwas überkühlen lassen, dann die Fetawürfel unterheben.

Eine ofenfeste Form oder ein höheres Backblech einölen, den Quiche-Teig darin ausrollen und an den Wänden hochziehen. Das Kürbis-Zwiebel-Feta-Gemisch gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Eier mit der Crème fraîche und dem Muskatblütenpulver sorgfältig vermischen und darüber gießen. Im Backofen bei 180°C Heißluft ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche gebräunt ist.

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.