Posts Tagged ‘Zitrone’

Dreierlei Hummus

Samstag, Januar 28th, 2017

Zutaten (3 Portionen):
1 Tasse Kichererbsenmehl, 3 Tassen kochendes Wasser, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Sesampaste (Tahini), Saft von 1 Zitrone, 4 EL gutes Olivenöl, Kreuzkümmel, Salz
für Variante 1: 4 EL gehackte Rohne (rote Bete, rote Rüben)
für Variante 2: 1 TL Curcuma, 1 TL Currypulver, Chilipulver
für Variante 3: 1 EL Zatar

Dreierlei Hummus

Zubereitung:
Knoblauch schälen, längs halbieren, Keim entfernen und beiseite stellen. Kichererbsenmehl mit dem kochenden Wasser übergießen und eindicken lassen. Knoblauch darüber pressen. Sesampaste, Zitronensaft, Olivenöl, Kreuzkümmel und Salz gut einrühren.

Den fertigen Hummus in einen kleinen und zwei gleich große größere Teile teilen. Den kleineren Teil mit dem Rohnenhack mischen. Die beiden anderen Teile jeweils mit den oben angegebenen Gewürzen mischen. Mit Olivenbrot servieren.

Tabouleh

Mittwoch, September 28th, 2016

Zutaten (2 Portionen):
100 g Instant Couscous, 1 große Tomate, 1 kleine Gurke, 1/2 Zitrone, 1 Handvoll Petersil, 3 Minzeblättchen, 2 EL gutes Olivenöl, 1 TL Limonenöl, Salz

Tabouleh

Zubereitung:
Couscous mit der doppelten Menge kochenden Wassers übergießen und 10 Minuten ausquellen lassen.

In der Zwischenzeit Gurke und Tomate waschen. Tomate halbieren, die Kerne entfernen und klein würfeln. Gurke ebenfalls klein würfeln. Petersil und Minze waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Zitrone auspressen.

In einer Schüssel alle Zutaten sorgfältig mischen und vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.

Confit de Romarin (Rosmaringelee)

Montag, Juli 25th, 2016

Zutaten (für 1 Glas à 100 ml):
15 g Rosmarin (Nadeln, junge Spitzen), 150 ml Wasser, 50 g Gelierzucker 3:1, 2 EL Zitronensaft

Confit de Romarin (Rosmaringelee) - Zutaten

Zubereitung:
Den gewaschenen Rosmarin in 150 ml Wasser aufkochen, 15 min sieden und dann abkühlen lassen. Anschliessend absieben. Jetzt sind es 125 ml Rosmarinsud, der erkalten muss.

In die kalte Flüssigkeit den Gelierzucker einrühren und den Zitronensaft zufügen. Nach Wunsch noch einige Spritzer grüne Lebensmittelfarbe zusetzen. Ein kleines Glas mit Schraubverschluss vorbereiten.

Die Rosmarin-Zucker-Lösung unter Rühren aufkochen lassen und 4 min sprudelnd kochen. Gelierprobe machen. Dann in das Gläschen abfüllen, dieses gut verschrauben und auf den Kopf stellen (vor allem auch als Test, ob der Schraubverschluss schliesst). Nach 5 min wieder umdrehen.

Confit de Romarin (Rosmaringelee)

Apfel Salat

Sonntag, April 26th, 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
2 mittlere knackige Äpfel, 1/2 Zitrone, 2 Schoko-Minzeblättchen, 1 Handvoll Zitronenmelisseblättchen, 1 EL Rohrohrzucker, 5 EL Granatapfelsaft vegan

Apfel Salat

Zubereitung:
Äpfel waschen, Kernhaus entfernen, in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke in eine passende Schüssel schütten. Zitrone auspressen und den Saft mit den Äpfeln vermischen.

Minze- und Zitronenmelisseblättchen waschen, trocken tupfen, dann in schmale Streifen schneiden. Mit dem Zucker und dem Granatapfelsaft zu den Apfelstücken geben und alles sorgfältig vermischen. Vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.

Orientalisches Kohlsprossen Ragout

Sonntag, November 23rd, 2014

Zutaten (für 2 Portionen):
300 g Kohlsprossen (Rosenkohl), 1 rote Zwiebel, 3 gelbe Rüben, 4 große Datteln, 1 unbehandelte Zitrone, 150 ml Mandelmilch, 2 EL Olivenöl, 2 KL Zatar, 1 KL Marrocan afrikanische Gewürzmischung

Orientalisches Kohlsprossen Ragout

Zubereitung:
Kohlsprossen waschen und putzen. In kochendem Wasser 3 Minuten blanchieren, in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Zwiebel schälen, längs vierteln, dann in Streifen schneiden. Von den gelben Rüben beide Enden kappen, schälen und in Stifte scheiden. Die Zitrone heiß abwaschen, beide Enden abschneiden, der Länge nach vierteln und quer in dünne Stücke schneiden. Datteln der Länge nach aufschneiden, Kern entfernen, in kleine Stücke schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelstreifen hinzufügen und glasig dünsten lassen. Die Rübenstifte dazugeben und bei sanfter Hitze 5 Minuten dünsten lassen. Die Dattel- und Zwiebelstücke mit den Gewürzen unterheben. Weitere 5 Minuten dünsten lassen. Die Mandelmilch hinzufügen, die blanchierten Kohlsprossen auf das Ragout legen und wieder heiß werden lassen.

Orientalisches Kohlsprossen Ragout im Teller

Zitronenmelisse-Haselnuss-Pesto

Freitag, Juni 7th, 2013

Zutaten (für ca. 150 g):
1 Bund Zitronenmelisse, 50 g geriebene geröstete Haselnüsse, 1/2 Bio-Zitrone, 3 EL gutes Olivenöl, 1 KL Chili-Öl, 30 g frisch geriebenen Parmesan, Salz, Pfeffer

Zitronenmelisse-Haselnuss-Pesto

Zubereitung:
Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Grob hacken und in ein höheres Behältnis leeren.

Zitrone heiß waschen, abtrocknen und von einer Hälfte die Schale abreiben. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen.

Alle Zutaten ausgenommen Parmesan, Salz und Pfeffer in das Behältnis mit der Zitronenmelisse geben. Mit einem Pürierstab zu einer groben Paste verarbeiten. Den geriebenen Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kann als Aufstrich auf einem Vollkornbrot oder zu Nudeln genossen werden.

Petersil-Zitronen-Pesto

Freitag, Juni 7th, 2013

Zutaten (für ca. 150 g):
1 Bund glatte Petersilie, 1 Knoblauchzehe, 30 g Pinienkerne, 1 Bio-Zitrone, 30 g frisch geriebenen Parmesan, 3 EL gutes Olivenöl, 1 KL Limonenöl, Salz, Pfeffer

Petersil-Zitronen-Pesto
im Glas mit rundem weißen Etikett

Zubereitung:
Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne goldbraun rösten. Achtung: sie verbrennen leicht, nicht aus den Augen lassen und öfters wenden! In eine Schüssel schütten und auskühlen lassen.

Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Grob hacken und in ein höheres Behältnis leeren.

Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Knoblauch schälen und grob hacken.

Alle Zutaten ausgenommen Parmesan, Salz und Pfeffer in das Behältnis mit der Petersilie geben. Mit einem Pürierstab zu einer groben Paste verarbeiten. Den geriebenen Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kann mit Olivenbrot oder Nudeln genossen werden.

Avocado-Garnelen-Salat

Mittwoch, Dezember 24th, 2008

Zutaten:
100 g gekochte, geschälte Garnelen, 1 reife Avocado, Saft einer 1/2 Zitrone, 1 Handvoll frischen Dill, 3 EL Joghurt, 1 EL trockenen Sherry, etwas Estragonsenf, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Avocado-Garnelen-Salat

Zubereitung:
Avocado halbieren, den Kern entfernen, schälen und in kleine Würfel schneiden und sofort mit dem Zitronensaft vermengen, damit sich die Avocado nicht dunkel verfärbt. Dill kleinschneiden, mit dem Joghurt, Senf und dem Sherry vermengen, über das Avocado-Gemisch schütten, Garnelen vorsichtig unterrühren. Ein paar schöne Exemplare für die Dekoration zur Seite stellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut verrühren. Im Kühlschrank vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.