Archiv für Juni 2019

Spargel-Törtchen

Sonntag, 16. Juni 2019

Zutaten (8 Stück):
300 g weißen Spargel, 250 g Blätterteig, 2 Eier, 125 g Crème fraîche, 50 g Fetakäse, 1 Orange, 3 EL Honig, 3 EL Rapsöl, frischen Rosmarin, Gewürzblüten-Mischung, Gartenkräuter-Salz, weißen Pfeffer aus der Mühle

Spargel-Törtchen roh

Zubereitung:
Die holzigen Teile des Spargels abschneiden, schälen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In Salzwasser einige Minuten blanchieren. Abgießen und beiseite stellen.

Die Orange heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Die Fruchtstücke filetieren, dabei den Saft auffangen und in Stücke schneiden. Abrieb, Fruchtstücke und Saft mit dem Honig vermengen.

Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln in kleiner Stücke schneiden. Eier mit der Crème fraîche , den Spargelstücken, der Gewürzblüten-Mischung, dem Kräutersalz und dem weißen Pfeffer vermischen.

Die Vertiefungen einer Muffinform mit dem Rapsöl einfetten. Den Blätterteig in 8 Quadrate schneiden und die eingefetteten Vertiefungen damit auskleiden. Das Eier-Spargelgemisch gleichmäßig auf die Muffins verteilen. Den Rosmarin darüber streuen und den Feta darüber bröseln. Zum Schluss die Orangen-Honig-Mischung obenauf träufeln.

Im Backofen bei 170° C ca. 25 Minuten backen, bis der Blätterteig gebräunt ist.

Spargel-Törtchen fertig

Mangoldgemüse mit Beluga-Linsen

Sonntag, 16. Juni 2019

Zutaten (2 Portionen):
1 Staude Mangold, 100 g Beluga-Linsen, 1 rote Zwiebel, 3 EL Olivenöl, Zitronen-Thymian, Rosmarin, etwas Chili-Pulver, mediterranes Salz, Pfeffer

Mangoldgemüse mit Beluga-Linsen

Zubereitung:
Beluga-Linsen waschen und in der doppelten Menge Wasser in ca. 20 Minuten weich kochen. Mangold in Blätter zerlegen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, der Länge nach vierteln, dann quer in Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebelstreifen darin anbraten. Die Mangoldstreifen mit den Gewürzen hinzufügen und dünsten lassen, bis die weißen Mangoldteile knapp gar sind. Die fertigen Beluga-Linsen unterrühren und abschmecken.

Weißer Spargel mit Eiersauce

Sonntag, 16. Juni 2019

Zutaten (2 Portionen):
200 g weißen Spargel, 1 kleines Stück Butter, 1 Ei, 1/2 Zitrone, 3 EL griechisches Joghurt, 1 KL Dijon-Senf, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Weißer Spargel mit Eiersauce

Zubereitung:
Vom Spargel die holzigen Enden abbrechen. Spargel schälen. In einem Spargeltopf Wasser mit dem Butterstück, etwas Salz und einer Prise Zucker zum Kochen bringen. Die Spargelstangen vorsichtig in der Kochwasser legen und bei kleiner Hitze je nach Dicke ca. 8 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit das Ei kernweich kochen, schälen und in einer kleinen Schüssel zerkleinern. Joghurt, Senf und Pfeffer hinzufügen und zu einer sämigen Sauce verrühren. Zitrone auspressen und 1 EL Saft unter die Sauce rühren.

Spargel aus dem Kochwasser heben, abtropfen lassen und auf 2 Teller verteilen. Auskühlen lassen. Mit der Eiersauce als Vorspeise servieren.

Kohlrabi-Radieschen-Salat

Montag, 03. Juni 2019

Zutaten (2 Portionen):
1 kleinen Kohlrabi, 4 Radieschen, 1 kleine Gurke, 1/2 Zitrone, 1 Handvoll Minzeblättchen, 2 EL Sauerrahm, 3 EL Limonenöl, Salz, Sumak

Kohlrabi-Radieschen-Salat

Zubereitung:
Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden. Radieschen vom Grün und Wurzel befreien, waschen. Dann je nach Größe halbieren oder vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Gurke waschen, Enden entfernen und klein würfeln.

Minzeblättchen waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Zitrone auspressen. Aus dem Sauerrahm, Zitronensaft und dem Limonenöl eine Marinade rühren. Mit dem Gemüse vermengen. Etwas durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit dem Sumak bestreuen.