Archiv für Oktober 2015

Pak Choi Salat mit Apfel und Radieschen

Samstag, 24. Oktober 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
1 Pak Choi, 1 Karotte, 1 Apfel, 1/2 Bund Radieschen, 1 Schalotte, 4 EL Orangensaft, 3 EL Olivenöl, 2 EL Passionsfrucht-Essig, 1 KL Senf

Pak Choi Salat mit Apfel und Radieschen

Zubereitung:
Apfel und Gemüse waschen. Pak Choi in schmale Streifen schneiden. Karotte schälen, mit dem Sparschäler in Streifen schneiden und in mundgerechte Stücke teilen. Apfel vom Kernhaus befreien, in Spalten und dann in dünne Scheiben schneiden.

Von den Radieschen die Wurzel und das Grüne entfernen, achteln und in schmale Streifen schneiden. Schalotte schälen, längs halbieren und klein würfeln. Alles Geschnittene in eine Schüssel schütten.

Aus dem Orangensaft, Olivenöl, Essig und dem Senf eine sämige Marinade rühren, über die Mischung schütten und sorgfältig unterrühren. Vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.

Mini Kürbiskern-Forellen-Muffins

Freitag, 23. Oktober 2015

Zutaten (für 24 kleine Muffins):
100 g gehackte Kürbiskerne, 24 ganze Kürbiskerne, 250 g Weizenvollkornmehl, 1/2 geräuchertes Forellenfilet, 2 TL Backpulver, 100 g Joghurt, 4 EL Milch, 1 Ei, 8 EL Rapsöl, 1 EL Kürbiskernöl, 1 Prise Zucker, mediterranes Gewürzsalz

Mini Kürbiskern-Forellen-Muffins - im Rohzustand

Zubereitung:
Die Vertiefungen der Muffinform mit je 1 Paperförmchen auskleiden. Forellenfilet in 24 möglichst gleich große Stücke teilen.

Mehl, Kürbiskerne, Gewürzsalz und Backpulver gründlich mischen. Joghurt mit den Ölen, dem Ei, Zucker und der Milch verquirlen. Dann die trockenen Zutaten untermischen. Sollte die Masse zu trocken erscheinen, dann noch etwas Milch hinzufügen.

Jeweils 1 TL Teig in eine Vertiefung der Muffinform füllen. 1 Portion Forellenfilet darauf legen, mit einem weiteren TL Teig bedecken. Mit wenig Wasser die Oberfläche glatt streichen und je einen Kürbiskern schräg in die Mitte drücken.

Im Backofen bei 180° C Heißluft ca. 25 Minuten backen. 5 Minuten im Blech ruhen lassen. Danach herausnehmen und auskühlen lassen.

Mini Kürbiskern-Forellen-Muffins

Sellerie-Karotten-Lachs-Püree

Samstag, 17. Oktober 2015

Zutaten (für 2 Portionen):
1 Sellerieknolle, 100 g Karotten, 1 kleine Zucchini, 1 kleines gebratenes Lachsfilet, 1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 3 TL Sonnenkuss Gewürz-Blüten-Mischung, Salz, Pfeffer

Sellerie-Karotten-Lachs-Püree

Zubereitung:
Sellerieknolle, Knoblauch und Zwiebel schälen, Karotten und Zucchini waschen. Zwiebel klein würfeln, Sellerieknolle in kleine Stücke schneiden. Von den Karotten und der Zucchini die Enden abschneiden, dann in Stücke schneiden. Alle Gemüsestücke außer Zwiebel und Knoblauch in den Dämpfeinsatz eines Druckkochtopfes geben. 10 Minuten unter Druck dämpfen.

Die weichen Gemüsestücke mit dem Lachs, den Zwiebelwürfeln und etwas Kochwasser in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine schütten. Den Knoblauch darüber pressen und die Gewürze hinzufügen. Das Ganze zu einem feinen Püree verarbeiten. In Suppentellern servieren.