Archiv für Dezember 2009

Mittelmeer Muffins

Freitag, 25. Dezember 2009

Zutaten:
300 g 10-Korn-Mehl, 2 TL Backpulver, 5 Stück getrocknete Tomaten, 2 EL entsteinte schwarze Oliven, 1 EL Kapern, 2 EL Ajvar, 200 g Joghurt, 2 Eier, etwas Reibkäse, 8 EL Rapsöl, 1 TL getrockneten Oregano, Rosmarin und Thymian, etwas Chili-Pulver und Salz

Mittelmeer Muffins

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Das 10-Kornmehl mit dem Backpulver, den Gewürzen und ein wenig Salz mischen. Die Tomaten und Kapern klein hacken. Von den Oliven 2 Stück in 24 Halbringe schneiden und beiseite stellen, alle anderen grob hacken. Die Eier, das Ajvar, den Joghurt, die die gehackten Zutaten und das Öl mit der Küchenmaschine verquirlen und die trockenen Zutaten rasch unterrühren. Den Teig gleichmäßig auf 12 Muffins-Förmchen verteilen und in die Muffinsform geben, mit ein wenig Reibkäse bestreuen und mit den Oliven-Halbringen verzieren. Im Ofen bei 180° C Heißluft 25 bis 30 Minuten backen.

Linsen-Kokosmilch-Wähe

Montag, 21. Dezember 2009

Zutaten:
für den Teig: 500 g Vollkornmehl, Öl, Wasser, Salz
für den Belag: 500 g gelbe Linsen, 1 Dose Kokosmilch, 5 EL Sesam, Curcuma, Kreuzkümmel, Piment, Nelken-, Ingwer- und Bockshornklee-Pulver, Meersalz

Linsen-Kokosmilch-Wähe

Zubereitung:
Aus dem Vollkornmehl, Öl, Wasser und Salz rasch einen Teig kneten, auf einem eingefetteten Backblech ausrollen. Für den Belag die Linsen waschen und in ca. 30 Minuten zu einem dicken Brei verkochen. Dabei häufig umrühren, damit sich die Linsen nicht am Topfboden anlegen. Den Brei mit den Gewürzen und der Kokosmilch pikant abschmecken, auf dem Teig verstreichen, mit dem Sesam bestreuen. In ca. 30 Minuten bei 180° C Heißluft im Ofen backen.

Dattelplätzchen

Samstag, 12. Dezember 2009

Zutaten:
4 Eiweiß, 200 g Datteln, 200 g Staubzucker, 200 g Mandeln, Backoblaten

Zimtsterne
Dattelplätzchen 2. von links

Zubereitung:
Mandeln schälen und stifteln. Datteln entkernen und kleinschneiden. Eiweiß mit einer Brise Salz steif schlagen, dann den Staubzucker in kleinen Portionen mitschlagen, bis eine dicke weiße Schneemasse entstanden ist. Danach mit dem K-Haken die Mandelstifte und Dattelstücke unterheben. In Häufchen auf Backoblaten setzen. Bei 150°C im Backofen vorsichtig trocknen.

Weihnachtsorangen

Samstag, 12. Dezember 2009

Damit es so richtig gut nach Weihnachten duftet, habe ich heute drei Orangen mit Gewürznelken gespickt und in unsere schöne schwedische Glasschüssel gelegt.

Weihnachtsorangen

Zimtsterne

Samstag, 12. Dezember 2009

Zutaten:
4 Eiweiß, 300 g Staubzucker, 500 g geriebene Mandeln, 1 Brise Salz, 3 KL Zimt, Saft und Schale von 1/2 Zitrone

Zimtsterne

Zubereitung:
Eiweiß mit der Brise Salz steif schlagen, dann den Staubzucker in kleinen Portionen mitschlagen, bis eine dicke weiße Schneemasse entstanden ist. Danach mit dem K-Haken der Küchenmaschine die geriebenen Mandeln, Saft und Schale der Zitrone sowie den Zimt unterheben. Den Teig auf ausgestreuten geriebenen Mandeln dick ausrollen. Sollte der Teig zu pickig sein, mehr geriebene Mandeln untermischen. Sterne ausstechen, mit dem Eischnee bestreichen. Bei 150°C im Backofen vorsichtig trocknen. Die fertigen Kekse in einer gut schließenden Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Kürbis-Oliven-Muffins

Freitag, 11. Dezember 2009

Zutaten (für 12 Stück):
250 g Kürbisfleisch, 250 g Weizenvollkornmehl, 80 g schwarze, entsteinte Oliven, 100 g geriebenen Käse, 250 g Joghurt, 2 Eier, 75 ml Rapsöl, 2 KL Backpulver, Meersalz

Kürbis-Oliven-Muffins

Zubereitung:
Kürbisfleisch fein reiben. Oliven grob hacken, 2 Oliven in Ringe schneiden für die Dekoration. Mehl mit dem Backpulver, dem Kürbisfleisch, den gehackten Oliven und dem geriebenen Käse sorgfältig vermischen. In der Küchenmaschine die Eier mit dem Joghurt und dem Öl mixen, danach die Mehlmischung rasch unterrühren. In eine Muffins-Backform je 3 Stück Förmchen geben. Den fertigen Teig in die Förmchen gleichmäßig verteilen, mit den Olivenringen dekorieren und bei 160 ° C im Heißluftherd ca. 30 Minuten backen.

Pikanter Reiskonfekt

Sonntag, 06. Dezember 2009

Zutaten:
100 g gekochter Reis, 2 getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten, 2 EL Sesamsamen, 1 EL Schwarzkümmel

Pikante Reisbällchen

Zubereitung:
Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Sesamsamen mit dem Schwarzkümmel in einem flachen Teller gut vermischen. Mit befeuchteten Händen kleine Portionen vom gekochten Reis abnehmen, in die Mitte je einen Tomatenstreifen drücken und zu Bällchen formen. Die Bällchen in dem Sesam-Schwarzkümmel-Gemisch wälzen und auf einen Vorlegeteller legen.