Archiv für November 2009

Auberginen-Thunfisch-Lasagne

Montag, 16. November 2009

Zutaten:
1 Aubergine (ca. 400 g), 1 D. Thunfisch natur, 1 rote Paprika, 1 Zwiebel, 1 P. Tomatensoße, einige Lasagne-Blätter, 200 g Reibkäse, 2 EL Rapsöl, Oregano, Rosmarin, Thymian, Salz, Pfeffer

Auberginen-Thunfisch-Lasagne

Zubereitung:
Aubergine und Paprika waschen, trocken tupfen, in ca. 1 cm breite Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und würfelig schneiden, etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten lassen. Die Auberginen- und Paprikastücke dazugeben, mit Salz, Rosmarin, Thymian, Pfeffer würzen und etwas eindicken lassen. Die Thunfischdose öffnen und in das Auberginen-Paprika-Gemisch einrühren. Die Packung Tomatensoße öffnen, in eine Rührschüssel schütten und mit Oregano Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Boden einer Lasagne-Form mit ein wenig Tomatensoße bedecken. Mit Lasagneblätter abdecken, darauf ein Drittel des Auberginen-Paprika-Gemischs verteilen, mit ein wenig Tomatensoße bedecken, etwas Reibkäse darüber streuen. Danach wieder eine Schicht Lasagneblätter und diese Schichtung zweimal wiederholen. Zum Abschluss eine Schicht Lasagneblätter und Tomatensoße dick mit Reibkäse bestreuen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180° C Heißluft ca. 30 Minuten goldbraun überbacken lassen.

Herbstlicher Wirsing-Eintopf

Samstag, 14. November 2009

Zutaten:
1 mittelgroßer Wirsing, 5 mittlere Erdäpfel (Kartoffel), 1 P Tomatensoße, 1 Zwiebel, 150 g Schinkenspeck, 100 g Kürbiskerne, 1 EL Rapsöl, je 1 KL Kreuzkümmel und Currypulver, Pfeffer und Salz nach Geschmack

Herbstlicher Wirsing-Eintopf

Zubereitung:
Vom Wirsing die äußeren schlechten Blätter entfernen, vierteln, den Strunk herausschneiden, in Streifen schneiden und waschen. Erdäpfel schälen, waschen, längs vierteln und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Tomatensoße in einem Topf erhitzen, salzen, die Wirsingstreifen und die Erdäpfelscheiben dazugeben, mit Currypulver und Kreuzkümmel würzen. Ca. 20 Minuten sanft dünsten lassen, bis die Erdäpfel gar sind.
In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen. Zwiebel und den Speck würfelig kleinschneiden. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen, die Speckwürfel anrösten, die Zwiebelwürfel dazugeben und beides goldbraun braten. Die Kürbiskerne in einer weiteren Pfanne fettfrei rösten und zum Zwiebel-Speck-Gemisch dazugeben. Unter das fertige Wirsinggemüse mischen. Sofort in Suppentellern servieren, ev. mit einem Klecks Crème fraîche vollenden.