Andy Weir: The Martian

Im Sommer haben wir The Martian auf dem Kindle gelesen, bei weit über 30 Grad im Schatten des großen Nussbaums…
Zuerst dachte ich, eine einfache Geschichte, aber schön, mal wieder so richtig altmodische Weltraumromantik wie in den Siebzigerjahren.

Allerdings entwickelte sich die Geschichte bald doch in eine eigenständige und modernere Richtung.
Einerseits extremer Realismus, so dass ich lange glaubte, der Auto müsse unbedingt Insider sein, also NASA Mitarbeiter – ist er nicht.
Andererseits große Spannung, und auch weit mehr als das Überleben auf dem Mars, es geht auch viel um Politik, Gendering, Hilfsbereitschaft, und das Verhalten in Hierarchien.
Ich finde, ein wirklich großer Roman, absolut lesenwert.

Andy Weir: The Martian, 2015, Amazon Kindle eBook

Einen Kommentar schreiben