Archiv der Kategorie ‘Freiheit‘

Frieden

Mittwoch, den 1. Februar 2017

Wir leben hier seit Jahrzehnten in Frieden. Anderswo auf der Welt kracht es gewaltig, immer schon und noch immer. Anscheinend wissen die Leute auch hier den Frieden nicht mehr zu schätzen. Die Leute? Noch ist das keine Mehrheit, aber die Tendenz ist mehr als beunruhigend.

Andy Weir: The Martian

Donnerstag, den 27. August 2015

Im Sommer haben wir The Martian auf dem Kindle gelesen, bei weit über 30 Grad im Schatten des großen Nussbaums… Zuerst dachte ich, eine einfache Geschichte, aber schön, mal wieder so richtig altmodische Weltraumromantik wie in den Siebzigerjahren. Allerdings entwickelte sich die Geschichte bald doch in eine eigenständige und modernere Richtung. Einerseits extremer Realismus, so […]

Buch veröffentlichen für lau

Donnerstag, den 26. Februar 2015

Im Januar habe ich einen Roman geschrieben, einen Thriller (nicht nur) für Jugendliche. Den will ich jetzt als gedrucktes Buch veröffentlichen, ohne was dazu zu zahlen, das geht seit kurzer Zeit bei Amazon Create-Space. Und als eBook auch, über die Kindle-Schiene (Kindle-Direct-Publishing). In der Werbung klingt das so, als sei das ganz leicht und in […]

Martin Suter: Allmen und die Dahlien

Freitag, den 21. Februar 2014

Im Spätherbst, irgendwann, hab ich den letzten Allmen-Suter-Krimi gelesen. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, war die Allmen-Serie ja als Krimi-Parodie angekündigt, aber eigentlich verstehe ich nicht, was da die Parodie sein soll. Auch der dritte Band, mit den „Dahlien“ (es geht um ein Gemälde), ist wieder ein richtig guter Krimi, mit viel Milieu, […]

zu schön um wahr zu sein: Absichten des Patriot-Act Autors

Freitag, den 11. Oktober 2013

Ein spannender Artikel, leider lässt sich (für mich) überhaupt nicht abschätzen, ob das reines Wunschdenken ist oder irgendeine reale Chance auf Verwirklichung hat. Und dann noch die Frage, selbst wenn er das in Amerika durchbringt, ob die Europäer dann da mitziehen, oder bei ihren üblen Praktiken bleiben – die gerade noch drastisch verschlimmert werden sollen.

heiße Luft – was von der Demokratie bleibt

Montag, den 7. Oktober 2013

wer noch immer glaubt, dass wir in Rechtsstaaten, Demokratien leben, dass wählen gehen wichtig ist, dass es uns besser geht als Bürgern in Diktaturen, sollte mal zB diesen Artikel lesen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Obamas-War-on-Leaks-Informanten-gefaehrdet-Informationen-unter-Verschluss-1973478.html und sich dann klar machen, dass die USA im Rampenlicht stehen, was diese Themen angeht – Deutschland aber wenig, Österreich gar nicht international beachtet […]

Marlene Streeruwitz: Durch Unterlassung.

Montag, den 7. Oktober 2013

Heute war der lange angekündigte Vortrag der österreichischen Schriftstellerin Marlene Streeruwitz im Rahmen der Reihe „Menschenrechte – Anleitung zum Mutigsein„, bei der es um Zivilcourage gehen soll, im Wissensturm. Nach etlichen Vorreden der diversen Gastgeber und Veranstalter kam dann endlich die berühmte Autorin zu Wort. Ich war aber bald ziemlich enttäuscht. Erstens hat sie das […]

Werkausgabe der Brüder Strugatzki

Dienstag, den 25. September 2012

Kürzlich sind die wichtigsten Werke von Arkadi und Boris Strugatzki neu übersetzt und ungekürzt in mehreren Sammelbänden herausgekommen, bei Heyne. Dazu gibt es ausführliche Nachwörter und auch Anmerkungen von Boris selbst – sein Bruder ist ja leider längst verstorben. Die meisten der Romane kenne ich zwar, aber in der jeweils deutschen Erstausgabe vom Suhrkamp Verlag, […]

Stadtwache in Urfahr

Dienstag, den 11. Oktober 2011

Nun haben wir die umstrittene Stadtwache (Ordnungsdienst) seit einiger Zeit in Linz. Auch am Donauufer auf Urfahraner Seite, vorm AEC und beim Jahrmarktgelände, sind die oben rot, unten schwarzgekleideten Pärchen häufig aufgetaucht. Inzwischen wurde die Mannschaft aufgestockt. Angeblich, um auch bisher wenig frequentierte Randbezirke beglücken zu können. Dann gehört wohl Alturfahr-West auch zu diesen Randbezirken. […]

Moral

Mittwoch, den 5. Oktober 2011

Hauptüberschrift der OÖ Nachrichten vom 23.9.2011: „Der Papst fordert von der Politik moralische Verantwortung“ Leider habe ich kein wörtliches Zitat gefunden, aber nehmen wir mal an, der Papst hat das so gesagt: Das ist der Grund, warum ich Moral zutiefst ablehne. Ich nenne mich einen unmoralischen Menschen, eben weil ich Moral für etwas Schlechtes halte. […]