Archiv der Kategorie ‘Umwelt‘

Verpackungswahnsinn: nicht!

Donnerstag, den 5. Mai 2011

Über Verpackungswahnsinn und Mogelpackungen hat man schon vor 40 Jahren geschimpft. Inzwischen ist das eher schlimmer geworden… Um so erstaunter war ich heute. Ich wollte 2 Packungen Rohrzuckerwürfel kaufen (Wiener Zucker). Die Packungen im Supermarkt waren aber sehr viel kleiner als die alten, etwa halb so groß. Ich nahm daher vier Packungen mit. Zuhause sah […]

Linz und Radwege

Freitag, den 1. Mai 2009

Ob im Rahmen von Linz09-Verschönerungen oder einfach so, jedenfalls haben wir an der Donau entlang zwischen Nibelungenbrücke und Eisenbahnbrücke auf der Urfahrer Seite im letzten Winter einen super Radweg bekommen, breit und gut beschildert, vor allem gegenüber den Autofahrern. Wenige Wochen nach Fertigstellung war er dann wieder gesperrt, wegen des „Afrika! Afrika!“-Festzeltes. Kaum war das […]

Radfahrwege im Winter

Montag, den 7. Januar 2008

Bei überfrierender Nässe heute mal ein Lob an die zuständigen Stellen: Die Radfahrwege in Urfahr waren heute größtenteils ordentlich gestreut – mit Split – und ohne Gefahr passierbar. Wenn ich da an das Desaster vor zwei Jahren denke… sollte sich da wirklich was verbessert haben oder nur ein Zufall?

ich bin unmoralisch

Sonntag, den 23. September 2007

Die deutsche Kanzlerin bezeichnet den Klimaschutz als höchst moralische Aufgabe. [heise.de] Das klingt bedenklich. Eigentlich müsste ein jeder wissen, was der Unterschied zwischen Ethik und Moral ist. Ich war schon als Jugendlicher gegen Moral und werde es wohl immer bleiben. Ich lebe gut als durch und durch unmoralischer Mensch. (Was mich nicht hindert, die christliche […]

Denkmalgeschütztes Haus abgerissen, Bäume gefällt

Donnerstag, den 31. Mai 2007

Wieder mal wurde ein altes Haus abgerissen. Diesmal gar ein denkmalgeschütztes: das Geburtshaus des Malers Johann Baptist Reiter. Außerdem wurden mehrere, zum Teil große, Bäume gefällt. Nun wird wohl keine Nachtigall mehr kommen und uns die Nacht verschönern, denn diese Bäume waren ihre Ecke. Schade schade. Um die Bäume. Das Haus war schon schlimm verfallen, […]