Suchen

Gefüllter Kürbis mediterran

Angelika am 6. August, 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 kleinerer Hokkaido-Kürbis, 150 g gekochter Reis, 100 g Wiesenchampignons, 1 kleine rote Paprika, 8 Anchovis, 100 g Schafskäse, 6 schwarze Oliven ohne Kern, etwas Chili-Pulver, Rosmarin, Thymian, Oregano, Salz, Pfeffer

Gefüllter Kürbis mediterrane

Zubereitung:
Kürbis waschen und trocken reiben. Oben einen Deckel abschneiden, Kerne und Fasern entfernen. Den vorbereiteten Kürbis in eine etwas höhere feuerfeste Form setzen. Zur Erhöhung der Standfestigkeit an der Unterseite den Kürbis etwas abflachen.

Champignons putzen, wenn nötig, die Stiele entfernen. Anchovis entfetten. Champignons, Anchovis, Schafskäse, Paprika und Oliven klein schneiden. Mit den Gewürzen sorgfältig unter den gekochten Reis mischen. Den Kürbis mit dieser Füllung bis oben hin füllen und den Deckel darauf setzen. Etwas Wasser in die Form gießen. Den Kürbis bei 180° C Heißluft ca. 45 Minuten backen, bis er weich ist.

Zucchini-Salat mit Schafskäse

Angelika am 6. August, 2017

Zutaten (3 Portionen):
1 kleiner Zucchino, 100 g Schafskäse, 1 kleine gelbe Paprika, 1 Knoblauchzehe, 8 schwarze entkernte Oliven, 6 Kapernfrüchte, 3 EL weißen Balsamico-Essig, 1 EL Limettenöl, 2 KL Olivenöl, 3 EL gehackte, frische Kräuter (Rosmarin, Thymian, Salbei, Majoran, Dill)

Zucchini-Salat mit Schafskäse

Zubereitung:
Zucchino waschen, trocken reiben, Stiel- und Blütenansatz abschneiden. Mit einer Gemüseraffel grob reiben oder in kleine Würfel schneiden. Schafskäse, Paprika, Oliven und Kapernfrüchte klein schneiden. Alles in eine Schüssel geben, den Knoblauch darüber pressen.

Öle und Essig zu einer sämigen Marinade verrühren und mit den Kräutern über den Salat verteilen. Alle Zutaten sorgfältig mischen. Vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.

Fenchel mit Kapern und Oliven

Angelika am 5. August, 2017

Zutaten (4 Portionen):
2 Fenchelknollen, 2 Tomaten, 2 EL Kapern, 10 schrumplige schwarze Oliven mit Kern, 10 Knoblauchzehen, 50 ml weißen Balsamico-Essig, 1 Tasse Gemüsebrühe, 3 EL Olivenöl, 1 TL Zucker, 1 EL gehackte Thymianblättchen, Salz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Fenchel mit Kapern und Oliven in der Pfanne

Zubereitung:
Fenchel säubern und waschen, das Fenchelgrün abzupfen und beiseite stellen, dann der Länge nach in 2 cm breite Scheiben schneiden. Tomaten waschen, halbieren, Stängelansätze und Kerne entfernen, klein würfeln. Oliven entkernen und halbieren. Knoblauchzehen schälen. Kapern abtropfen lassen.

Olivenöl in einer größeren Pfanne erhitzen. Fenchelscheiben je 3 Minuten von beiden Seiten anbraten lassen. Aus der Pfanne auf einen Teller heben. Tomaten, Kapern, Knoblauchzehen im Olivenöl anbraten. Gemüsebrühe, Zucker und Thymian hinzufügen, etwas einkochen lassen. Fenchelscheiben darauflegen und ca. 12 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Fenchel weich ist.

Je 1 Scheibe Fenchel auf einen Teller legen, Sauce darüber geben. Mit dem Fenchelgrün garnieren und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Rezeptidee von Ottolenghi

Fenchel mit Kapern und Oliven auf dem Teller

Grüne Bohnen griechisch

Angelika am 3. August, 2017

Zutaten (2 Portionen):
150 g grüne Brechbohnen, 6 kleinere Strauchtomaten, 8 große schwarze Oliven ohne Kern, 100 g Schafskäse, 1 KL Gemüsebrühe-Pulver, Oregano, Bohnenkraut, Chili-Pulver, Salz, Pfeffer

Grüne Bohnen griechisch

Zubereitung:
Von den Bohnen beide Enden abschneiden, dann in mundgerechte Stücke brechen. In einem Topf 200 ml Wasser zum Kochen bringen, das Gemüsebrühe-Pulver darin auflösen. Die Brechbohnen hinzufügen und 10 Minuten dünsten lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz entfernen und die Hälften halbieren. Mit den Gewürzen zu den Brechbohnen geben und weiter dünsten lassen. Die Oliven und den Schafskäse in kleine Stücke schneiden und einrühren. Schafskäse schmelzen lassen, dann servieren.

Karottengrün-Kürbiskern-Pesto

Angelika am 3. August, 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 Bund Karotten, 2 EL grob gehackte Kürbiskerne, 10 EL gutes Olivenöl, 2 EL Kürbiskernöl, Saft einer 1/2 Zitrone, etwas Zitronenabrieb, 1/2 TL grobes Meersalz

Karottengrün-Kürbiskern-Pesto

Zubereitung:
Karottengrün von den Karotten abschneiden, verlesen, waschen und trocken schütteln. Von den größeren Blättern die dicken Stiele entfernen. Die Blätter quer in Streifen schneiden. Zitrone waschen, trocken reiben, etwas Schale abreiben, quer halbieren und eine Hälfte auspressen.

Alle Zutaten in den Mixeraufsatz einer Küchenmaschine geben und zu einer groben Paste verarbeiten. Den Inhalt zB. zu Nudeln servieren.

Mangold-Rhabarber-Gemüse

Angelika am 3. August, 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 Staude Mangold, 2 Stangen Rhabarber, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, Kreuzkümmel, mediterranes Salz, Pfeffer

Mangold-Rhabarber-Gemüse

Zubereitung:
Mangold in Blätter zerlegen, waschen und in Streifen schneiden. Von den Rhabarber-Stangen die Enden abschneiden, schälen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin anbraten lassen. Die Mangold- und Rhabarberstücke mit den Gewürzen hinzufügen und dünsten lassen, bis der Rhabarber knapp gar ist. Mit gebratenem Lachs servieren.

Porree-Ragout mit Kohlrabiblätter

Angelika am 3. August, 2017

Zutaten (2 Portionen):
2 Stangen Porree (Lauch), Blätter einer Kohlrabi, 100 g Schafskäse, 2 EL Olivenöl, 1 TL mediterranes Gewürzsalz, etwas Chilipulver

Porree-Ragout mit Kohlrabiblätter

Zubereitung:
Von den Porreestangen die dunkelgrünen Teile und den Wurzelansatz entfernen. Die Stangen in schmale Ringe schneiden, in ein Sieb geben und waschen. Von den Kohlrabiblättern die Stiele und schlechte Stellen abschneiden. Blätter waschen und in feine Streifen schneiden. Schafskäse klein würfeln.

In einer Pfanne das Öl erhitzen, den Porree und die Kohlrabiblätter hinzufügen und andünsten lassen. Ev. etwas Wasser und die Gewürze hinzufügen, bei kleiner Flamme weiter dünsten. Kurz bevor das Gemüse weich ist, die Schafskäsewürfel einrühren und schmelzen lassen.

Gefüllte Weinblätter orientalisch

Angelika am 24. Juli, 2017

Zutaten:
ca. 20 Stück frische Weinblätter mit Stängel, 75 g Instant Couscous, 8 Datteln, 2 EL gehackte Pistazien, 1 EL Limettenöl, 150 ml Gemüsebrühe, Harissa

Gefüllte Weinblätter orientalisch

Zubereitung:
Die frischen Weinblätter in leicht gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren. Couscous mit der heißen Gemüsebrühe übergießen und ausquellen lassen. Datteln klein schneiden.

Den fertigen, etwas abgekühlten Couscous mit den Datteln, Pistazien und dem Limettenöl vermischen. Die Weinblätter mit Hilfe der Stängel oder einem gelochten Schöpflöffel aus dem Kochwasser heben und etwas abtropfen lassen.

Je ein Blatt mit der glatten Seite nach unten und der Blattspitze nach oben auf die Arbeitsfläche legen, Stängel abschneiden. Je nach Blattgröße eine angemessene Menge an Fülle auf die untere Hälfte des Blattes setzen.

Die Blattseiten rechts und links einschlagen, dann von der Breitseite zur Blattspitze hin möglichst fest einrollen. Die fertig gefüllten Weinblätter in einen Dämpfeinsatz legen und ca. 20 Minuten dämpfen. Zimmerwarm oder kalt servieren.

Gefüllte Weinblätter mediterran

Angelika am 24. Juli, 2017

Zutaten:
ca. 20 Stück frische Weinblätter mit Stängel, 100 g Reis, 10 Anchovis, 8 schwarze Oliven ohne Kern, 1 EL Kapern mit etwas Lake, 1 KL Limettenöl, mediterrane Gewürzmischung, Pfeffer

Gefüllte Weinblätter mediterran

Zubereitung:
Die frischen Weinblätter in leicht gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren. Reis mit der mediterranen Gewürzmischung garen. Anchovis entfetten und klein schneiden. Oliven klein würfeln.

Den fertigen, etwas abgekühlten Reis mit den Anchovis, Oliven, Kapern samt Lake und dem Limettenöl vermischen. Die Weinblätter mit Hilfe der Stängel aus dem Kochwasser heben und etwas abtropfen lassen.

Je ein Blatt mit der glatten Seite nach unten und der Blattspitze nach oben auf die Arbeitsfläche legen, Stängel abschneiden. Je nach Blattgröße eine angemessene Menge an Fülle auf die untere Hälfte des Blattes setzen.

Die Blattseiten rechts und links einschlagen, dann von der Breitseite zur Blattspitze hin möglichst fest einrollen. Die fertig gefüllten Weinblätter in einen Dämpfeinsatz legen und ca. 20 Minuten dämpfen. Zimmerwarm oder kalt servieren.

Petersil-Salat

Angelika am 19. Juli, 2017

Zutaten (für 2 Portionen):
100 g Instant Couscous, 1 große Tomate, 1 kleine Gurke, 1/2 Zitrone, 1 Bund Petersil, 5 Stängel Minzeblättchen, 2 EL gutes Olivenöl, 1 TL Limonenöl, Salz

Petersil-Salat

Zubereitung:
Couscous mit der doppelten Menge kochenden Wassers übergießen und 10 Minuten ausquellen lassen. In der Zwischenzeit Gurke und Tomate waschen. Tomate halbieren, die Kerne entfernen und klein würfeln.

Gurke ebenfalls klein würfeln. Petersil und Minze waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und klein schneiden. Zitrone auspressen. In einer Schüssel alle Zutaten sorgfältig mischen und vor dem Servieren etwas durchziehen lassen.