Suchen

Mit Couscous gefüllte Rohnen

Angelika am 28. Januar, 2017

Zutaten (2 Portionen):
120 g Reis, 1 gekochte Rohne (rote Bete, rote Rübe), 20 g getrocknete Steinpilze, 30 g Schafskäse, 2 KL Oberskren, 250 ml Kokosmilch, 2 EL trockenen Sherry, Piment, Kreuzkümmel, weißer Pfeffer, Meersalz

Mit Couscous gefüllte Rohnen roh

Zubereitung:
Reis waschen und in der doppelten Menge Wasser garen. Steinpilze in warmen Wasser einweichen, bis der Reis gar ist, dann klein schneiden. Rohne in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne die Kokosmilch zu simmern bringen. Die Gewürze und den Sherry einrühren. Den Reis mit der Kokosmilch vermengen. Rohnen, Steinpilze und den Oberskren sorgfältig unterheben. Das Risotto wieder heiß werden lassen. Risotto in tiefe Teller geben, Schafskäse darüber bröseln und mit einem Kressesträußchen garnieren.

Mit Couscous gefüllte Rohnen

Dreierlei Hummus

Angelika am 28. Januar, 2017

Zutaten (3 Portionen):
1 Tasse Kichererbsenmehl, 3 Tassen kochendes Wasser, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Sesampaste (Tahini), Saft von 1 Zitrone, 4 EL gutes Olivenöl, Kreuzkümmel, Salz
für Variante 1: 4 EL gehackte Rohne (rote Bete, rote Rüben)
für Variante 2: 1 TL Curcuma, 1 TL Currypulver, Chilipulver
für Variante 3: 1 EL Zatar

Dreierlei Hummus

Zubereitung:
Knoblauch schälen, längs halbieren, Keim entfernen und beiseite stellen. Kichererbsenmehl mit dem kochenden Wasser übergießen und eindicken lassen. Knoblauch darüber pressen. Sesampaste, Zitronensaft, Olivenöl, Kreuzkümmel und Salz gut einrühren.

Den fertigen Hummus in einen kleinen und zwei gleich große größere Teile teilen. Den kleineren Teil mit dem Rohnenhack mischen. Die beiden anderen Teile jeweils mit den oben angegebenen Gewürzen mischen. Mit Olivenbrot servieren.

Mexikanisches Frühstück

Angelika am 27. Januar, 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 D Chili-Bohnen, 3 Cocktail-Tomaten, 1 kleine orange Paprika, 2 Eier, 3 EL Rapsöl, Koriander, scharfes Paprika-Pulver, rauchiges Paprika-Pulver, crushed Chilis, Chili-Pulver, Salz

Mexikanisches Frühstück

Zubereitung:
Tomaten und Paprika waschen und längs halbieren. Von den Tomatenhälften den Stielansatz entfernen und nochmals halbieren. Von der Paprika den Stielansatz mit den Kernen und den weißen Trennwänden entfernen und quer in breitere Streifen schneiden. Chili-Bohnen-Dose öffnen.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Tomaten und Paprika kurz darin anrösten. Die Chili-Bohnen mit den Gewürzen hinzufügen und zum Kochen bringen. Den Tomatensaft etwas eindicken lassen. Die Eier darüber aufschlagen, mit etwas Salz und Chili-Pulver bestreuen. Weiter dünsten lassen, bis das Eiweiß gestockt ist. Auf zwei Teller verteilen und sofort servieren.

Rohnen-Risotto mit Steinpilzen

Angelika am 27. Januar, 2017

Zutaten (2 Portionen):
120 g Reis, 1 gekochte Rohne (rote Bete, rote Rübe), 20 g getrocknete Steinpilze, 30 g Schafskäse, 2 KL Oberskren, 250 ml Kokosmilch, 2 EL trockenen Sherry, Piment, Kreuzkümmel, weißer Pfeffer, Meersalz

Rohnen-Risotto mit Steinpilzen in der Pfanne

Zubereitung:
Reis waschen und in der doppelten Menge Wasser garen. Steinpilze in warmen Wasser einweichen, bis der Reis gar ist, dann klein schneiden. Rohne in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne die Kokosmilch zu simmern bringen. Die Gewürze und den Sherry einrühren. Den Reis mit der Kokosmilch vermengen. Rohnen, Steinpilze und den Oberskren sorgfältig unterheben. Das Risotto wieder heiß werden lassen. Risotto in tiefe Teller geben, Schafskäse darüber bröseln und mit einem Kressesträußchen garnieren.

Rohnen-Risotto mit Steinpilzen

Spiegeleier mediterran

Angelika am 27. Januar, 2017

Zutaten (2 Portionen):
4 Eier, 8 Cocktail-Tomaten, 3 EL Olivenöl, Oregano, crushed Chilis, mediterranes Gewürzsalz

Spiegeleier mediterran

Zubereitung:
Tomaten waschen, der Länge nach halbieren, Stängelansatz entfernen, Hälften halbieren. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Eier rasch in die Pfanne schlagen und mit den Gewürzen bestreuen. Etwas anbraten lassen, dann die Tomatenviertel hinzufügen.

Den Deckel auf die Pfanne geben und warten, bis das Eiweiß gestockt ist. Den Pfanneninhalt auf zwei Teller verteilen und sofort mit einigen Scheiben Olivenbrot servieren.

Quinoa Törtchen

Angelika am 27. Januar, 2017

Zutaten (4 Portionen):
30 g gekochte Quinoa, 2 EL Polenta, 1 Cocktail-Tomate, 1 kleine orange Paprika, 4 größere Kapernfrüchte, 30 g Schafskäse, 1 Ei, Koriander, Chili-Pulver, Pfeffer aus der Mühle, Salz

Quinoa Törtchen

Zubereitung:
Paprika und Tomate waschen. Tomate halbieren, Stielansatz entfernen und klein schneiden. Paprika der Länge nach halbieren, Stiel, Kerne und weiße Trennwände entfernen und klein schneiden. Schafkäse klein würfeln. Kapernfrüchte vom Stiel befreien und längs vierteln.

Alle Zutaten (ausgenommen Kapernfrüchte) sorgfältig verrühren. In ofenfeste Förmchen füllen, glatt streichen und mit den Kapernfrüchtevierteln dekorieren. Im Ofen bei 180°C Heißluft ca. 15 Minuten backen, bis sie eine braune Farbe angenommen haben.

Mit Quinoa gefüllter Patisson

Angelika am 26. Januar, 2017

Zutaten (4 Portionen):
1 glockenförmigen Patisson, 50 g rote Quinoa, 1 kleine orange Paprika, 3 Cocktail-Tomaten, 125 g Schafskäse, 1 fermentierte schwarze Knoblauchzehe, 1 EL Rapsöl, etwas Chilipulver, Curcuma, Koriander, Zimt, Pfeffer und Salz

Glockenförmiger Patisson-Kürbis

Zubereitung:
Quinoa in der doppelten Menge Wasser weich kochen. Kürbis waschen, einen Deckel abschneiden und die Kerne entfernen. Paprika und Tomaten waschen. Tomaten halbieren, Stielansatz entfernen und klein schneiden. Paprika der Länge nach halbieren, Stiel, Kerne und weiße Trennwände entfernen und klein schneiden. Schafkäse klein würfeln. Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden.

Mit Quinoa gefüllter Patisson roh

In einer kleinen Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Gemüsestücke mit dem Knoblauch darin kurz anbraten, Gewürze hinzufügen und etwas dünsten lassen. Die fertige Quinoa mit dem Pfanneninhalt und dem Schafkäse sorgfältig vermengen und in den ausgehöhlten Kürbis füllen.

Den gefüllten Kürbis in eine ofenfeste Form stellen. Heißes Wasser angießen. Im Backofen bei 180°C Heißluft ca. 40 Minuten backen, bis das Kürbisfleisch weich ist.

Mit Quinoa gefüllter Patisson

Gefüllte Goldrüben

Angelika am 19. Januar, 2017

Zutaten (2 Portionen):
2 Goldrüben, 50 g Frischkäse mit Rosmarin und Thymian, 1 KL Sahne-Meerrettich, 2 KL eingelegte grüne Pfefferkerne, Chili-Pulver nach Geschmack, Meersalz

Gefüllte Goldrüben roh

Zubereitung:
Goldrüben waschen, in Alufolie einwickeln und im Backofen bei 150°C Heißluft ca. 90 Minuten backen, bis sie weich ist. In der Alufolie auskühlen lassen, dann schälen und einen Deckel abschneiden. Mit Hilfe eines Kugelausstechers das Innere der Goldrüben etwas aushöhlen und klein hacken.

Den Frischkäse mit dem Rübenhack, den Pfefferkernen, dem Sahne-Meerrettich und den Gewürzen sorgfältig verrühren. Die Goldrüben damit füllen und den Deckel aufsetzen. Im Ofen bei 180°C Heißluft 20 Minuten backen.

Gefüllte Goldrüben

Zutaten:
Für den Teig (1 Backblech): 500 g Weizenvollkornmehl, 8 EL Rapsöl, etwas sprudelndes Mineralwasser, 3 TL Salz

Für den Belag: 500 g Räucherlachs Royal, 200 g Zanderfilet, 200 g Venusmuscheln natur (aus dem Glas), 2 EL getrocknete Algen, 5 Eier, 3 B. Crème fraîche, 1 B. Schlagobers (Sahne), 1 Bund Dill, Salz, Pfeffer

Bretonische Quiche der Fischer

Zubereitung:

Teig: Aus den Zutaten für den Teig einen geschmeidigen Teig kneten, in eine Frischhaltefolie einschlagen und rasten lassen.

Belag: Muscheln abgießen und abtropfen lassen, den Sud dabei auffangen. Algen zerbröseln und in 2 EL Muschelsud einweichen. Räucherlachs und Zanderfilet waschen, trocken tupfen und in kleinere Würfel schneiden. Dill waschen, trocken schütteln, die Fähnchen abzupfen und klein schneiden. Dill, Fisch, Muscheln und Algen mit der Crème fraîche, dem Schlagobers und den Eiern sorgfältig vermischen.

Eine ofenfeste Form oder ein höheres Backblech einölen, den Quiche-Teig darin ausrollen und an den Wänden hochziehen. Das Fischgemisch gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im Backofen bei 180°C Heißluft ca. 35 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Gefüllte Rohne

Angelika am 17. Januar, 2017

Zutaten (2 Portionen):
1 längliche Rohne (rote Bete, rote Rübe), 50 g Frischkäse mit Kren (Meerrettich), je 3 EL gemahlene und gehackte Kürbiskerne, 1 KL Seelachsschnitzel aus dem Glas, 1 KL eingelegte grüne Pfefferkerne, Meersalz

Gefüllte Rohne roh

Zubereitung:
Rohne waschen, in Alufolie einwickeln und im Backofen bei 150°C Heißluft ca. 90 Minuten backen, bis die Rohne weich ist. In der Alufolie auskühlen lassen, dann schälen und der Länge nach halbieren. Mit Hilfe eines Kugelausstechers das Innere der Rohne etwas aushöhlen und klein hacken.

Den Frischkäse mit dem Rohnenhack, den geriebenen Kürbiskernen, Seelachsschnitzeln, Pfefferkernen und Gewürzen sorgfältig verrühren. Die Rohnenhälften damit füllen, mit den gehackten Kürbiskernen bestreuen. Im Ofen bei 180°C Heißluft 15 Minuten backen.

Gefüllte Rohne