Suchen

Zutaten (für 2 Portionen):
2 große Gemüsepaprika, 50 g dreifärbige Quinoa, 100 g Wiesenchampignons, 1 Schalotte, 1 Ei, 1 Handvoll Bärlauchblätter, 2 EL Rapsöl, Sumak, Chilipulver, Salz, Pfeffer

Paprika mit Quinoa-Wiesenchampignon-Fülle

Zubereitung:
Quinoa in ein Sieb schütten und heiß abspülen. Nach Packungsanleitung garen. Die fertige Quinoa in eine Rührschüssel schütten.

In der Zwischenzeit die Champignons putzen und klein schneiden. Schalotte schälen und klein hacken. Bärlauchblätter in schmale Streifen schneiden. Die Paprika waschen, oben einen Deckel abschneiden, die Kerne und die weißen Trennwände entfernen. Beiseite stellen.

In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen. Die Schalotte darin glasig dünsten. Die Champignons hinzufügen und sanft garen lassen. Am Ende der Garzeit den Bärlauch, Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver hinzufügen.

Dieses Gemisch zur Quinoa in die Schüssel schütten. Mit dem aufgeschlagenen Ei und Sumak sorgfältig mischen. Die Paprikas damit füllen und in eine ofenfeste Form setzen, die bereits mit einer Karotten-Tomatensoße befüllt ist. Im Backofen bei 180°C Heißluft 30 Minuten backen.

Möchtest Du antworten?

Du musst Dich zum Antworten einloggen.