Suchen

Zutaten (4 Portionen):
200 g gekochte schwarze Bandnudeln, 8 Anchovis, je 1 kleine rote und gelbe Paprika, 2 Schalotten, 100 g Mozzarella, 1 Knoblauchzehe, 3 Eier, etwas Tomatenmark, 5 Salbeiblätter, je 2 EL Oliven- und Rapsöl, je 1 KL Oregano und Rosmarin, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Nudel-Nester in der Form

Zubereitung:
Schalotten und Knoblauch schälen, klein schneiden. Paprika waschen, der Länge nach halbieren, Kerne und die weißen Trennwände entfernen, klein würfeln. Salbeiblätter waschen, trocken tupfen und klein schneiden. Anchovis entölen und in kleine Streifen schneiden. Mozzarella in kleine Würfel schneiden.

Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch anbraten. Paprika hinzufügen und kurz mitbraten. Anchovis, Tomatenmark, Pfeffer und Salbei unterrühren, noch kurz dünsten lassen. Pfanne vom Herd nehmen und etwas überkühlen lassen.

Nudeln in eine Rührschüssel geben. Pfanneninhalt und den Mozzarella dazugeben. Die Eier darüber schlagen. Alles sorgfältig miteinander vermengen. Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Muffins-Form mit dem Rapsöl einölen.

Die Bandnudeln mit Hilfe eines Löffels und einer Gabel in 12 möglichst gleich große Nester drehen und in je eine Muffin-Vertiefung setzen. Dabei darauf achten, dass obenauf einige Mozzarella-Würfel liegen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis das Ei gestockt ist.

Nudel-Nester auf dem Teller

Möchtest Du antworten?

Du musst Dich zum Antworten einloggen.