Der Wolf

Der Junge und der Wald der Frauen

rudolf mittelmann

Leuchtende Pilze, denkende Bäume, freche Eichhörnchen - der große Wald steckt voller Geheimnisse, die es zu erkunden gilt, meint der Junge aus der nahen Stadt. Doch das Betreten des Waldes ist streng verboten, sagen die Erwachsenen, die diese wunderbare Welt am liebsten totschweigen.

Der Junge lässt sich ausgerechnet von einem Hund, dem Tier, das er sonst eher fürchtet, ein Schlupfloch durch die bedrohliche Absperrung zeigen, was ihm viele abenteuerliche Ausflüge ermöglicht.

Als er sich eines Tages tiefer in den mystischen Wald traut, wird er in die seltsamen Vorgänge der matriarchalischen Frauengesellschaft hineingezogen und entdeckt das größte aller Abenteuer: er verliebt sich ...   (mehr)

In diesem Roman (Hardcover, über 400 S., zahlreiche Abbildungen) erzählt rudolf mittelmann in zwei parallelen Handlungssträngen die spannende Geschichte zweier junger Menschen, die in ganz verschiedenen Welten aufwachsen.

Das Buch enthält Elemente mehrerer Genres, von Fantasy über Abenteuer bis Tiergeschichte und ein wenig Erotik. Viele autobiographische Bezüge tragen zur authentischen Lebendigkeit der Erzählung bei.

Das Buch ansehen oder kaufen.

Als eBook bei Thalia, Buch.de, Libri, beam-ebooks, Novum .

Aktuelle Lesungen

Zurück
Farbiges Kartenmaterial
Eingang für Leute, die das Buch schon gelesen haben
rm über Literatur
Impressum

11728 visitors since 22nd May 2008.

This is an arTm&friends page - all rights reserved.

All artwork and photographs on this site 2007-2017 © arTm&friends. All photos by rm.