Der Pate II

Tja. Schade. So überragend wie der erste Teil war, so zerstückelt, unübersichtlich und ohne Höhepunkte ist der zweite Teil. Coppola wollte den Film ja auch nicht wirklich drehen, machte es nur aus Geldnot.
Das lässt für den dritten Teil nichts Gutes erhoffen, denn da hatte er sogar geschworen, den dritten Teil nicht zu filmen…
Aber wir werden uns den Film natürlich anschauen.

Für diesen zweiten Teil müssen 6 von 10 Punkten reichen. Und die sind hauptsächlich für die liebevoll inszenierten Rückblenden, denen allerdings der rote Faden bzw. der Zusammenhang fehlt… Einen Punkt mindestens Abzug dagegen dafür, dass in einer Zwischenzeit-Rückblende der alte Pate zwar im Nebenraum erschien, aber nicht gezeigt wurde: Sparsamkeit am falschen Platz.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.