Der Pate

Heute sahen wir uns den Francis-Ford-Coppola-Film „Der Pate“ an, mit Marlon Brando in einer der Hauptrollen. Genialer Film, wirklich. Wunderschöne Bilder und Einstellungen, unaufdringliche Effekte, alles vom Feinsten.
Die Story ist allerdings ziemlich heavy und erfordert einen guten Magen bzw. starke Nerven… Keine Szene, die nicht jederzeit in einem Blutbad enden könnte…
Eine total intensive Mischung von kaltblütiger Gewalt und allerherzlichster italienischer Familienidylle.
Wir waren sehr angetan von diesem überlangen Film.
rm vergibt 10 von 10 Punkten.

PS:
Der Film ist von 1972. Anfang des Jahres sahen wir uns den Film „Der letzte Tango in Paris“ an, ebenfalls mit Marlon Brando in der Hauptrolle. Ebenfalls von 1972. Unglaublich, wie viel jünger Marlon im „Tango“ wirkt. Unglaublich wie authentisch die Vierzigerjahreszenen im „Paten“ gelungen sind.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.